Page 2-3 - beilage-news-2011

Basic HTML Version

Hast du keins, dann pflück’ dir eins!
Österreichs neue alkoholfreie
Bierspezialität!
A
l
k
o
h
o
l
f
r
e
i
N
E
U
!
vollmundiger Weißbiergenuss
weniger Kalorien
isotonisch und erfrischend
3
49/11
INHALT
SCHÄUMENDE FREUDE
Biergenuss von Osten bis Westen –
Österreich und seine Biere
. . . . . . . . . . . . . .
4
ZAHLEN & FAKTEN
Spitzenplätze im internationalen
Vergleich
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
10
INTERVIEW
Brau-Union-Chef Markus Liebl über
Bierkultur und Nachhaltigkeit
. . . . . . .
11
DER HERR DER DINGE
Braumeister Andreas Werner über
tägliche Herausforderungen
. . . . . . . . . .
12
DIE BIEREXPERTEN
Sepp Wejwar und Conrad Seidl
zur Lage der „Biernation“
.....................
14
HERKUNFT & QUALITÄT
Bier als Verbindung von Mensch
und Umwelt
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16
NACHHALTIGKEIT
Heimische Rohstoffe für die
Biere der Brau Union
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
18
GROSSE INNOVATIONEN
Themenführer – Mit Ideenreichtum
auf Dauer an der Spitze
.........................
20
GLOSSAR
Die wichtigsten Bierbegriffe
auf einen Blick
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
23
NEWS 48B, 1. 12. 2011.
Medieninhaber, Verleger:
Verlagsgruppe NEWS Gesellschaft m.b.H., FN183971x;
Taborstraße 1–3, 1020 Wien.
Hersteller:
Goldmann Druck AG, 3430 Tulln.
Chefredaktion:
Christoph Bacher.
Redaktion:
Sepp Wejwar.
Projektmanagement Ad-On Agency:
Mag. Michael Prüwasser.
Layout:
Bernhard Halbritter.
Produktion:
Elisabeth Bossew.
Alle Beiträge sind bezahlt und daher Werbung im Sinne des Mediengesetzes.
FOTOS: BRAU UNION ÖSTERREICH
I
n unseren Tagen und
Breiten wird darauf ge-
schaut, was Lebensmittel
enthalten. Konsumenten ist
es nicht egal, was sie sich
einverleiben. Gesundheits-
aspekte spielen eine große
Rolle; die Frage, wie ein
Produkt gemacht wird und
woher die Rohstoffe kom-
men, wird kritisch disku-
tiert. Natürliche Lebensmit-
tel werden europaweit be-
vorzugt. Österreich nimmt
dabei eine Vorreiterrolle ein.
Man erkennt die Bedeu-
tung von Wertschöpfung in
der Region, besinnt sich auf
den Wert der Nähe. All das
ist als Ausgleich zur Globa-
lisierung und zur überbor-
denden Fülle an Kommuni-
kation zu verstehen.
Kein Wunder, dass Bier
heute so „en vogue“ ist. Als
hundertprozentig natürliches
Genussmittel passt es ge-
nauso in die Trends unserer
Tage, wie seine Vielfalt und
Verankerung in der Bevölke-
rung den Megatrend zur Re-
gionalität bestens bedient.
Bier ist beides: uralt und
brandneu. Denken wir nur an
die ernst zu nehmende These
des Münchner Universitäts-
professors Josef Reichholf,
wonach die Menschheit des
Bieres wegen sesshaft wurde.
Brandneu, weil ständig an
Rezepturen und an der Her-
stellungstechnologiegearbei-
tet wird. Betontes Brauen
bei gleichzeitiger Energie-
einsparung ist dabei ein
wesentliches Ziel der Opti-
mierer.
Außerdem wird den Ge-
nießern langsam, aber sicher
bewusst, wie groß die Bier-
vielfalt ist und wie gut sich
Biere zur Begleitung von
Speisen eignen. Österreichs
Brauereien sorgen mit köst-
lichen Produkten dafür, dass
Bier ein viel besseres Image
bekommt – jenes, das es ver-
dient: als natürliches, feines,
edles und spannendes Ge-
tränk. Die Biere der Brau
Union leisten dazu einen
ganz wesentlichen Beitrag.
Der Biersepp
IMMERGRÜN.
Bier ist uralt und war nie aus der Mode.
Aber auch nie so zeitgemäß wie heute.
Bier liegt voll im Trend
EXTRA