Page 8-9 - beilage-news-2011

Basic HTML Version

mundig­hefig, mit zahl­
reichen Vitaminen und Mi­
neralstoffen, wie das Schwe­
chater Zwickl, das Schlad­
minger Bio Zwickl, das
Gösser Zwickl. Oder wie
das Gösser Dunkle Zwickl,
eine kraftvoll­würzige Spe­
zialität, die in der Winter­
saison angeboten wird. Man­
che lieben vor allem die
malzig­würzige Note. Sie
sind mit dem Wieselburger
Stammbräu aus der Bügel­
verschlussflasche bestens be­
dient.
Die Kunst des Genießens.
Im Unterschied zu anderen
alkoholhaltigen Getränken
kann man Bier auf vieleWei­
sen genießen. Einfach herz­
haft antrinken – aber auch
schluckweise konzentriert
degustieren. Die Brau Union
hat für jeden Genusstyp
das passende Bier. Und eine
große Anzahl von Diplom­
Biersommeliers, auch unter
den Braumeistern. Denn es
macht einen großen Unter­
schied aus, ob man sich der
Produktion von der techni­
schen Seite oder von der Ge­
nussrichtung her annähert.
Herzhaft und elegant.
Das
alte Vorurteil, dass es nur
einen typischen Biertrinker
gibt, ist schon lange über­
holt. Viele Frauen trinken
gerne Bier, vor allem seit­
dem in der Gastronomie
elegante, kleine Biergläser
zur Verfügung stehen. Durch
seinen relativ geringenAlko­
holgehalt eignet sich der
Gerstensaft für alle Anlässe.
Speisenbegleiter.
Mittlerwei­
le hat es sich herumgespro­
chen, dass man auch mit
Bier ein Menü hervorragend
begleiten kann. Vor allem
feine, hochwertige Gerichte,
aber auch Desserts, Suppen
und Salate kann man mit
den richtigen Bieren ideal
begleiten. Gute Gastrono­
men lassen sich dafür von
Biersommeliers
beraten,
viele Brau Union Mitarbei­
ter haben dasBiersommelier­
Diplom. Sie zeigen Wege
zu neuen Formen exquisiten
Biergenusses.
n
8
49/11
Extra
9
49/11
Extra
typberatunG.
Farben, Texturen, Stoffigkeit. Es gibt garantiert für
jeden Typus das richtige Bier. Biersommeliers beraten Sie gerne.
Gute Erholung
Selbst Weinbauern können nach
geschaffter Arbeit nicht auf ein
edles Bier verzichten.
Es swingt so richtig
Bier ist unvergleichlich. Oder doch
nicht? Musik kann genauso viel, geht
es nach dem Musikverein Eber­
schwang. Ist es nicht wunderbar,
wenn man beides haben kann?
Mit Kumpeln
Ein herzhaftes Bier ist für sich
schon etwas Herrliches. Aber
unter Bergleuten schmeckt
es einfach noch viel besser.
Da muss ich nicht nachdenken
Landwirte sind durch ihre Arbeit mit der Natur verbunden, da ist es
klar, dass nur reinstes Bier ins Glas kommt. Aus natürlichen Zutaten
entsteht eben der beste Genuss.
fotos: Michael appelt