Page 29 - bierkulturbericht-2010

Basic HTML Version

BRAU UNION ÖSTERREICH AG
|
Bierkulturbericht 2010
29
„flüssige Brot“ wurde in hölzernen Be-
chern serviert und teilweise auch aus
Hörnern getrunken. Man nahm eben
jenes Behältnis, das kostengünstig zur
Verfügung stand.
Zwar treten ab dem 16. Jahrhundert
gläserne Trinkgefäße vermehrt auf,
doch griffen selbst höchste Kreise
beim Bier auf einfache Gefäße zurück.
König Friedrich Wilhelm I. von Preu-
ßen nutzte in seinen Tabakkollegien
etwa die auch in der Bevölkerung
verbreiteten Krüge aus Steingut. Re-
präsentativ waren auch Silberbecher,
die für Wein und Bier gleichermaßen
genutzt wurden. In der Bierwelt be-
ginnt das Glas seinen Siegeszug erst
im 19. Jahrhundert, als es Möglich-
keiten gab, mit diesem Werkstoff güns-
tig zu arbeiten.
Die Glasformen orientierten sich da-
bei an historischen Vorbildern. Hum-
pen und Krüge wurden aus Glas ge-
fertigt, ebenso Pokale, die in ihrer
Formensprache an barocke Vorbilder
aus reichen Fürstenhöfen erinnern.
Der Werkstoff Glas ermöglichte aber
auch eine schnellere Entwicklung un-
terschiedlicher Glasformen, die auf
bestimmte Biertypen zugeschnitten
sind. Was heute mit vielen Tests zum
Thema Design herausgearbeitet wird,
wussten unsere Vorfahren schon län-
ger aus Erfahrung. Die für ein Bier je-
weils besten Formen wurden einfach
genommen.
2
1
2.1
2.2
2.3
2.4
• Pionier in der österreichischen
Glaskultur
• Auszeichnung des Zipfer Designglases
als schönstes Bierglas Österreichs
• Innovationen in der österreichischen
Glaskultur, z.B.:
– Neu designtes Schlossgold Glas
2008
– Kaiser Glas-Relaunch 2009
– Gösser Spezialitäten-Glas Zwickl
2006
Bierkultur endet für die BRAU UNION
ÖSTERREICH nicht bei der Bierflasche.
Glaskultur ist Bierkultur. Daher setzt sich
die BRAU UNION ÖSTERREICH seit Jah-
ren mit enormem Engagement für inno-
vative Glaskultur bei Bier in Österreich
ein. Dass dieses Engagement nicht nur
vorausdenkend ist, sondern auch hono-
riert wird, zeigen die Auszeichnungen
für die Initiativen der BRAU UNION
ÖSTERREICH. Wie etwa die Prämierung
des Zipfer Designglases zum schönsten
Bierglas Österreichs.
GLASKULTUR IN ÖSTERREICH
IST ES FÜR SIE WICHTIG, DASS VERSCHIEDENE BIERMARKEN IN UNTERSCHIEDLICHEN
GLÄSERN SERVIERT WERDEN, ODER WÜRDEN SIE EIN EINHEITSGLAS FÜR ALLE BIER-
MARKEN BEVORZUGEN?
Verschiedene Gläser
Ein Einheitsglas
K.A.
62 %
24 %
14 %