Page 10 - bierkulturbericht-2011

Basic HTML Version

BRAU UNION ÖSTERREICH AG
|
Bierkulturbericht 2011
19
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
|
Bierkulturbericht 2011
18
2
1
1.1
1.2
1.3
E
s ist in Stein gemeißelt: Bier ist und
bleibt das beliebteste Kaltgetränk
der Österreicher. Stolze zwei Drittel
der Österreicher sehen sich als regelmäßi-
ge Biertrinker. Seinem Ruf als eine der welt-
weit führenden Biernationen wird Öster-
reich damit auch im Jahr 2011 voll gerecht.
61 Prozent der Bevölkerung trinkt regel-
mäßig Bier. Das ist das Ergebnis der Studie
„Bierkultur in Österreich“. Die meisten Bier-
konsumenten genießen Bier demnach ent-
weder mehrmals pro Woche (26 Prozent)
oder mehrmals pro Monat Bier (23 Prozent).
Gerade mal ein Fünftel der Österreicher
kann sich hingegen gar nicht für das popu-
läre Gebräu aus Hopfen, Wasser und Malz
erwärmen. Auf ihr tägliches Bier schwören
immerhin zwölf Prozent der Österreicher.
Der tägliche Biergenuss ist aber eher eine
männliche Angelegenheit: acht Prozent der
Männer aber nur vier Prozent der Frauen
gönnen sich Tag für Tag ein Bier. Über-
haupt gibt es in der heimischen Damenwelt
noch viel Potenzial: Denn 36 Prozent der
weiblichen Befragten geben an, überhaupt
kein Bier zu trinken. Beinahe die Hälfte der
Frauen (42 Prozent) sagt aber ja zum regel-
mäßigen Bierkonsum.
Auch in Sachen „Bier-Treue“ gibt es Interes-
santes zu vermelden: 38 Prozent der hei-
mischen Biertrinker konsumieren immer
dieselbe Sorte, 32 Prozent wechseln zwi-
schen zwei oder drei Biersorten, weitere
21 Prozent bevorzugen keine besondere
Sorte. Gerade mal neun Prozent konsumie-
ren mehr als drei verschieden Biersorten.
Besondere Markentreue findet man in Süd-
österreich. Dort schwören 45 Prozent der
Befragten auf ein bestimmtes Bier. Zum
Vergleich: In Westösterreich machen die
„monogamen“ Biertrinker gerade mal 33
Prozent aus. In Ostösterreich kommt die
„Ein-Bier-Fraktion“ auf 39 Prozent.
Doch trotz Markentreue bleibt der österrei-
chische Biertrinker ein neugieriges Wesen,
der aufgeschlossen für Neues ist. Im Zuge
der market-Umfrage wurden die Befragten
Konsumhäufigkeit
von Bier in Österreich.
Immerhin zwei Drittel der Österreicher konsumieren regelmäSSig Bier. Damit
bleibt das goldene Gebräu auch im Jahr 2011 das beliebteste Getränk des
Landes. Die österreichischen Biertrinker sind zudem davon überzeugt, sich in
der Welt von Hopfen, Wasser und Malz gut auszukennen.
• Bier darf erst von Personen über 16 Jah-
ren getrunken werden.
• Trinken Sie maßvoll.
• Trinken Sie keinen Alkohol, wenn Sie
ein Fahrzeug lenken.
• Schwangere sollten gänzlich auf Alko-
hol verzichten.
• Trinken Sie auf keinen Fall Alkohol,
wenn Sie Medikamente nehmen.
Verantwortungsvoll genießen: Der BRAU
UNION ist es ein großes Anliegen vor
allem Jugendlichen und jungen Erwachse-
nen über alle Aspekte des Bierkonsums
zu informieren.
Mit
www.enjoyheinekenresponsibly.com,
www.zipfer.at/verantwortungsvollgeniessen
und
www.goesservernuenftiggeniessen.at
hat die BRAU UNION gleich drei Online-
Plattformen zum Thema in Österreich
geschaffen. Die BRAU UNION verweist
dabei nicht nur auf allen Produkten auf
diesen Homepages, sondern macht auch
auf den verantwortungsvollen Umgang
mit Bier aufmerksam.
mit einer interessanten Frage konfrontiert:
„Angenommen vor Ihnen steht eine neuen
Biersorte und ein Ihnen bekanntes Bier –
zu welchem Glas würden Sie greifen?“ 50
Prozent bekannten sich daraufhin zum
„Schluck ins Unbekannte“. Männer geben
sich dabei deutlich experimentierfreudiger
als Frauen: 55 Prozent der männlichen Bier-
trinker greifen zum neuen Bier, bei den Bier-
trinkerinnen beträgt dieser Anteil nur 45
Prozent. Unterm Strich lässt sich aus dem
Zahlen-material herauslesen, dass regelmä-
ßige Bierkonsumenten eher zu Geschmacks-
experimenten neigen als sporadische Bier-
trinker.
Auf das komplexe Konsumverhalten der
österreichischen Bierkonsumenten rea-
giert die BRAU UNION ÖSTERREICH mit
einer klar definierten Markenstrategie
und mit Produktinnovationen. Für die ex-
perimentierfreudige Klientel der BRAU
UNION ÖSTERREICH wurden alleine im
Jahr 2011 mehrere Bierinnovationen auf
den Markt gebracht. Mit den Biermischge-
tränken Gösser Naturradler Zitrone und
Kräuter, dem Zipfer Limetten Radler und
Desperados mit Tequillageschmack wurde
die Neugier der Biergenießer ebenso ange-
facht, wie mit der neuen 1,5L Maxiflasche
von Puntigamer.
G
Schwören sie auf eine, mehrere oder
keine speziellen biersorten?
in %
eine bestimmte
sorte
38 %
zwei oder drei
biersorten
32 %
mehr als drei
biersorten
9 %
keine bestimmte
biersorte
21 %
sorten