Page 8 - bierkulturbericht-2011

Basic HTML Version

BRAU UNION ÖSTERREICH AG
|
Bierkulturbericht 2011
15
BRAU UNION ÖSTERREICH AG
|
Bierkulturbericht 2011
14
2
1.1
1.2
1.3
1
B
ier ist der Beweis, dass Gott uns
liebt und will, dass wir glücklich
sind.“ Schon der berühmte US-
amerikanische Erfinder und Staatsmann
Benjamin Franklin kam vor 250 Jahren
ins Schwärmen, wenn er an ein frisch
gezapftes Bier dachte. Ähnlich geht dem
Großteil der österreichischen Bevölkerung.
So sind 61 Prozent davon überzeugt, dass
der Gerstensaft, gebraut aus Hopfen, Malz
und Wasser, für die österreichische Kultur
„sehr wichtig“ ist. Weitere 28 Prozent finden
Bier „eher wichtig“. Das geht aus der breit
angelegten Studie „Bierkultur in Österreich“
des market-Instituts und der BRAU UNION
ÖSTERREICH hervor. Vor allem junge Men-
schen bekennen sich zur Bierkultur. In der
Altersklasse 18 bis 29 Jahre betonen gleich
67 Prozent die Wichtigkeit von Bier für die
österreichische Kultur. Auch eine Mehrheit
der Frauen (55 Prozent) denkt, dass Bier
„sehr wichtig“ sei, bei den Männern beträgt
dieser Wert sogar 67 Prozent.
Auch die Imagewerte von österreichischem
Bier können sich heuer wieder sehen las-
sen. Satte 48 Prozent der Bevölkerung
sind davon überzeugt, dass das Image von
Bier sein Niveau hält, 31 Prozent der hei-
mischen Bevölkerung sind sogar der Mei-
nung, dass sich das Image von Bier in den
vergangenen zehn Jahren verbessert hat.
Gerade mal fünf Prozent gehen von einer
Verschlechterung aus. Die Überzeugung,
dass sich das Image von Bier verbessert
hat, ist vor allem in Ostösterreich stark aus-
geprägt. 39 Prozent sehen hier einen deut-
liche Anstieg.
Doch die österreichische Bevölkerung
trinkt nicht nur gerne ihr Bier, sie sieht
sich selbst auch als „Kenner“ der Materie.
Ob Pils, Schankbier, Märzen oder Bock –
laut market-Umfrage ist eine Mehrheit der
Österreicher (60 Prozent) der Meinung sich
bei den unterschiedlichen Typenbezeich-
nungen bei Bier auszukennen. Besonders
hoch ist der Anteil der Bier-Experten bei
älteren, regelmäßigen Bierkonsumenten.
Vor allem Männer begreifen sich als Ken-
ner: 70 Prozent geben an, sich mit den ent-
sprechenden Bezeichnungen auszukennen.
Aber auch 45 Prozent der Frauen sehen
sich als „Bier-Expertinnen“.
Der Stellenwert
von Bier in Österreich.
Immerhin zwei Drittel der Österreicher konsumieren regelmäSSig Bier. Damit
bleibt das goldene Gebräu auch im Jahr 2011 das beliebteste Getränk des
Landes. Die österreichischen Biertrinker sind zudem davon überzeugt, sich in
der Welt von Hopfen, Wasser und Malz gut auszukennen.
• Produktinnovationen haben einen hohen Anteil am
Erfolg der BRAU UNION ÖSTERREICH
• Alleine 2011 sind bisher drei Innovationen höchst
erfolgreich auf den Markt gekommen
• Der neue Gösser Naturradler Kräuter dockt an die
Erfolge des Gösser Naturradlers Zitrone an.
• Der Zipfer Limetten Radler wird dem Wunsch nach
optimaler Erfrischung gerecht
• Die neue Puntigamer Maxiflasche deckt neue Konsum-
bedürfnisse ideal ab
Bierbrauen ist eine Kunst, die sich seit Jahrtausen-
den permanent weiterentwickelt hat. Und obwohl die
BRAU UNION ÖSTERREICH nach Jahrhunderte alter
Tradition ihr Bier braut, so ist sie auch verpflichtet, die
Braukunst durch innovative Produkte weiterzuent-
wickeln. So wurden alleine seit dem Frühjahr 2011
bis jetzt drei völlig neue, bierige Innovationen
auf den Markt gebracht. Der bereits sehr erfolgreiche
Gösser Naturradler Zitrone hat mit dem neuen Gösser
Naturradler Kräuter einen kleinen Bruder bekommen, der
aber sehr schnell wächst. Die Radlerfamilie der BRAU
UNION ÖSTERREICH hat seit dem Frühjahr 2011 noch
ein weiteres Mitglied, den Zipfer Limettenradler, der sich
schon im Juli 2011 zum wichtigsten Radler nach dem
Gösser Naturradler entwickelt hat. Schließlich wur-
de ebenfalls im Frühjahr 2011 mit der 1,5L Puntigamer
Maxiflasche ein innovatives Gebinde eingeführt, das seit-
her insbesondere bei Partys gerne konsumiert wird.
Die herausragende Stellung der heimische Braukunst lässt sich mit Zahlen
eindrucksvoll belegen: Die heimischen Brauereien produzieren mehr als
600 unterschiedliche Biersorten. Rund neuen Millionen Hektoliter Bier wer-
den dabei Jahr für Jahr erzeugt. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von rund
110 Liter pro Jahr ist Bier der mit Abstand beliebteste Durstlöscher des
Landes.
G
Kennen Sie sich
mit bier aus?
Ja, kenne mich aus
Genauere Beschreibung
wäre besser
Keine Angabe
60 %
25 %
15 %