Dem Bier und dem Fachkönnen wird die (Schaum-) Krone aufgesetzt

Was man gern macht, macht man gut! Das bewiesen die 20 Lehrlings-Teams beim Semifinale des „12. Wettkampf der Top-Lehrlinge“ – der exklusiven Eventserie, die jedes Jahr die talentiertesten und engagiertesten Lehrlinge in Gastronomie und Spitzenhotellerie kürt. Hopfen und Malz dürfen da natürlich nicht fehlen. Weshalb die Brau Union Österreich als Sponsor und Ansprechpartner in Sachen Bierkultur mit Rat und Tat zur Seite steht.

9 Teams – 3 Stockerlplätze – 1 Finale

Am 27. August ging der Wettkampf in die heiße Endphase! Bei den Themen Getränke- und Tischkultur, sowie kulinarischen Kreationen, wurde das Fachwissen der antretenden Lehrlings-Teams auf Herz und Nieren geprüft. Neun Teams, bestehend aus einem Koch- und einem Service-Lehrling, konnten die Experten-Fachjury mit ihren herausragenden Ergebnissen überzeugen und sich so einen Platz beim großen Finale am 15. Oktober sichern.

Der Zapfhebel gehorcht nur einem sicheren Händchen

Die Brau Union Österreich unterstützt den Wettbewerb tatkräftig mit ihrer Wettkampfstation zum Thema Bier. Hier wurde nicht nur das theoretische Fachwissen abgefragt, sondern vor allem auch die Praxis am Zapfhahn. Von der Gläserdusche über die richtige Haltung beim Einschenken bis zum Servieren, der gesamte Prozess wurde von den Bierexperten Uwe Reithner, Restaurant- und Barmanager der ADAPURA Hotelbetreibungs GmbH, und Gabriela Maria Straka, Leitung Kommunikation_PR & CSR der Brau Union Österreich, bewertet. Leonhard Hirsch, Top-Lehrling Service, konnte mit der majestätischsten Schaumkrone das Bierzapfer-Rennen für sich entscheiden und wurde zum Tagessieger am Zapfhahn gekürt. Er gewann nicht nur 250 Euro, sondern auch eine eintägige Spezialschulung im Bierkompetenzzentrum in Wien, wo er seine ohnehin schon eindrucksvollen Fertigkeiten weiter verfeinern wird.

Genuss = verantwortungsvoller Umgang

So wichtig Fachwissen und Kompetenz auch sein mögen, zu wahrer Expertise gehört auch die Fähigkeit dieses Know-how verantwortungsvoll anzuwenden. Der Brau Union Österreich ist es ein besonderes Anliegen, ihre Werte beim Thema Genuss und Verantwortung an die kommenden Generationen in Gastronomie und Hotellerie weiterzugeben. Dies drückt sich vor allem in der Partnerschaft mit der Lehrlingsinitiative  Amouse Bouche aus. Der Wettkampf der Top-Lehrlinge ist ein einzigartiges Format, das nicht nur zu Höchstleistungen anspornt, sondern auch einen Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen und Experten ermöglicht. Und nicht zuletzt – es macht Spaß! Denn nur was man gern macht, macht man gut.

Ältere Beiträge
Von den Besten lernen – Wie in der Grünen Brauerei nachhaltiger Innovations­geist vermittelt wird
02.09.2019

Die internationale Non-Profit-Organisaton Junior Achievement, die es sich zur Aufgabe gemacht hat jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, feiert heuer ihr 100-jähriges Bestehen.

» zum Blog
Wie Bierkultur die Crème de la Crème des Gastronomie­nachwuchses fördert
02.08.2019

Der Wettkampf treibt die Menschen seit jeher zu Höchstleistungen an, so auch in der Top-Gastronomie. Die Lehrlingsinitiative der Wiener Spitzenhotellerie Amuse Bouche veranstaltet auch heuer mit der Unterstützung der Brau Union Österreich...

» zum Blog
„Jeder Biertrinker weiß, wie sein Glas ausschauen muss.“
12.04.2019

Die bunte Vielfalt der Glasbläserei bringt mitunter faszinierende Formen und Farben mit sich. Wir haben eine verträumte, bunte Werkstatt am Donauufer im oberösterreichischen Aschach besucht.

» zum Blog