Brewing a better World

Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Der Duft von Zimt und Orangen hat allemal seine Reize, aber tatsächlich geht es in der Weihnachtszeit doch darum, etwas zurückzugegeben. Die meisten beschenken Familie, Freunde, Kollegen und die Liebsten. Die Brau Union Österreich geht aber noch einen Schritt weiter und hilft vor allem jenen, die niemanden haben, der ihnen hilft und eine Zukunft ermöglicht.

Weihnachtskarten für das Gute

Als größtes Brauereiunternehmen Österreichs könnte man sagen, die Brau Union Österreich bringt jeden einzelnen Tag Glück in das Leben der Bierliebhaber. Aber als Teil der HEINEKEN-Familie ist das Motto „Brewing a better world“, welches als Credo bei allen Entscheidungen einfließt. So auch in der Entscheidung, heuer wieder gedruckte Weihnachtskarten zu produzieren, deren Produktionserlös zur Gänze in Not geratenen Familien aus Österreich zugutekommt. Diese besonderen Weihnachtskarten bestehen übrigens aus mehreren Geschenkanhängern, die wiederum weiterverschenkt werden können. Wir bedanken uns bei unseren jungen und talentierten Künstlern für ihren Beitrag Menschen in Not zu helfen.
  • Schneemann rechts oben – Jessy 13 Jahre
  • Engel rechts unten – Tamara 10 Jahre
  • Weihnachtsmann auf Schlitten – Farzana 11 Jahre
  • Christbaum mit Tieren – Lukas 9 Jahre
  • Engerl auf Wolke – Sebastian 11 Jahre
  • Schneemann mit roter Mütze - Anna-Sophia 12 Jahre
  • Christbaum mit Geschenken – Anastasia 11 Jahre
  • Christbaum mit Katze – Tobias 13 Jahre

Hilfe, gerade in schwierigen Zeiten

In ganz Österreich werden von der Brau Union Österreich seit Jahren enge Kooperationen mit sozialen Hilfsorganisationen und Vereinen gepflegt, wo das ganze Jahr über Menschen mit Beeinträchtigungen oder in wirtschaftlicher Not Unterstützung finden.

  • Brauerei Puntigam in Graz – alpha nova: Menschen mit Beeinträchtigung werden in der beruflichen Integration unterstützt.
  • Brauerei Schladming – Diakoniewerks Schladming: Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung werden individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten geboten.
  • Brauerei Zipf – assista – Soziale Dienste Vöcklabruck: Vier Personen, die es am Arbeitsmarkt schwer haben, wird eine sinnvolle integrative Beschäftigung ermöglicht.
  • Brauerei Schwechat – Verein Arge Chance: Vom AMS und Land Niederösterreich geförderter sozialökonomischer Beschäftigungsbetrieb. Seit fünf Jahren werden Erwerbslosen Arbeitsplätze, Arbeitstraining sowie soziale Betreuung auf Zeit geboten.
  • Standort Linz – Caritas Linz: Seit 2019 unterstützen Brau Union Österreich-Mitarbeiter am Standort Linz zweimal pro Woche jugendliche Menschen mit Beeinträchtigung, die bei der Caritas eine berufliche Qualifizierung absolvieren. Unter Betreuung werden ihnen logistische Tätigkeiten im Brauereialltag nähergebracht, damit sie am Arbeitsmarkt bessere Chancen haben.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Share on twitter
Vor allem 2020 gibt es viele Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Aber nur wenn wir gemeinsam aufeinander Acht geben, geht es uns allen gut. Helfen heuer auch Sie, die Welt zu einem besseren Ort zu machen! 😊
Ältere Beiträge
Home sweet home: Biergenuss in der Adventszeit 2020
04.12.2020

Es ist wieder soweit. Die besinnlichste Zeit des Jahres hat begonnen. Jeder kennt und liebt die in Weihnachtsbeleuchtung getauchten Straßen, heiße Maronen und die rot-weiße Farbkombination. Auch 2020 umhüllt das Weihnachtsfeeling den letzten Monat des Jahres, aber viele Dinge sind leider nicht so, wie wir sie sonst kennen.

» zum Blog
Bieriges Versprechen: Gesicherte Qualität für die Braukunst
08.10.2020

Beim Hausbau startet man beim Fundament, ebenso beim Bierbrauen. Das beste Bier kann nur aus den hochwertigsten Rohstoffen gewonnen werden. Für die Vorarlberger Brauerei Fohrenburg bedeutet das 100 Prozent biologisch angebaute Braugerste aus dem eigenen Ländle.

» zum Blog
Der Hopfenernte sei Dank!
10.09.2020

Herbst ist Erntezeit. Dazu zählt auch die Ernte von Hopfen - Jener Pflanze, die unser Bier zu dem macht, was es ist... Warum braucht das Bier den Hopfen aber eigentlich? Entdecker der Vorteile waren, wie könnte es anders sein, wieder einmal die Mönche! In den Klosterbrauereien wurde herausgefunden, dass sich Geschmack und Stabilität des Bieres sehr durch das Beifügen des Hopfens verbessert.

» zum Blog