Brau dir eine bessere Welt – Vorreiter in gelebter Nachhaltigkeit

Jeden Tag einen wertvollen Beitrag zum Schutz unseres Planeten beizutragen, ist für die Brau Union Österreich ein Kernwert und damit Ehrensache. Egal was andere sagen oder machen, der Kurs ist und bleibt: „Brew a better world.“ Dennoch ist es schön, wenn diese Bemühungen für eine lebenswertere Zukunft auch gewürdigt werden. So wie dieses Jahr bei der GREEN BRANDS-Gala, wo die Brau Union Österreich zum dritten Mal in Folge als „grüne Marke“ ausgezeichnet wurde.

 

Der Galaabend fand zwar mit fast einem Jahr Verspätung statt, dafür war es aber umso feierlicher, als Gabriela Maria Straka, Director Corporate Affairs & CSR der Brau Union Österreich, die Ehrung persönlich entgegennehmen durfte. Das dritte Mal erhält die Brau Union Österreich nun schon das Gütesiegel, das dem Verbraucher signalisiert, dass bei Produktion und Arbeitsweise auf nachhaltige Standards gesetzt wurde.

 

Geehrt wird das ganze Mosaik an Nachhaltigkeitsmaßnahmen, aber den Unterschied machen letztendlich die vielen kleinen Schritte, die aus dem Entschluss, nachhaltig zu agieren, tatsächlich umweltfreundliches Wirtschaften machen.

 

Die Brauerei in Göss ist die erste CO2-neutrale industrielle Großbrauerei der Welt, gefolgt von der zweiten „grünen“ Brauerei in Schladming. Neben der Tatsache, dass beim Bierbrauen keine weiteren Emissionen anfallen, rundet aber der Vorbildcharakter dieser Projekte den Nachhaltigkeitsgedanken ab. Ökologische Lösungen ohne Qualitätseinbußen sind sehr wohl möglich und stellen den Weg in eine lebenswertere Zukunft dar.

 

Optimierungspotenzial gibt es aber nicht nur in der ureigenen Tätigkeit einer Brauerei, sondern auch beim „Out of the box“-Denken. Neue Wege und bisher ungenutzte Möglichkeiten nutzbar machen, wie etwa in der Realisierung der Wohnbauprojekte im Graz und Schwechat, wo mit der bisher ungenutzten Abwärme aus dem Brauprozess der benachbarten Brauereien (Puntigamer und Schwechater) insgesamt über 2.000 Wohnungen mit heimeliger Wärme versorgt werden. Nachhaltiger geht es wirklich nicht. 😊

Ältere Beiträge
Ein Schluck für die Heimat: österreichisches Bier trinken und die heimische Wirtschaft unterstützen
09.08.2021

Bier ist nicht gleich Bier. Nicht beim Thema Geschmack, aber auch nicht im wirtschaftlichen Sinn. Weshalb es gerade in dieser wirtschaftlichen Ausnahmesituation einen Unterschied macht, ob man zu einem Bier aus dem Land der Berge greift oder nicht. Wie der Genuss von heimischem Bier genau die österreichische Wirtschaft ankurbelt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

» zum Blog
Bereit für einen Hard Seltzer Summer
14.07.2021

Die Sonne verabschiedet sich langsam am Horizont. Die Temperaturen werden wieder milder. Der Abend ist da und mit ihm auch der Wunsch nach ein bisschen Feiern oder einfach nur einem gemütlichen Tagesausklang am Balkon. Wir kennen und lieben diese Zeit alle. Aber: Keine Lust auf Bier oder Wein?

» zum Blog
Planung ist das halbe Leben – Neues Logistikzentrum eröffnet
07.06.2021

Für ein Unternehmen von der Größenordnung der BRAU UNION ÖSTEREICH ist eine effiziente, funktionale Logistik von essenzieller Bedeutung. Aus diesem Grund wurde in Wundschuh nahe Graz jüngst ein neues Logistikzentrum eröffnet.

» zum Blog